Home

Ockfen

Kirche

Termine

Neues

Vereine

Bilder

Videos

Links

Impressum

Archiv

Karneval

Tourismus

Ortspolitik

Geschichte

Übernachtungen

Gewerbebetriebe



Aktualisiert 05.10.2019

Pfarrei St. Valentin Ockfen

Gottesdienstordnung und Informationen aus unseren Pfarrgemeinden

St. Laurentius Saarburg

St. Marien Beurig

St. Gervasius u. Protasius Irsch

St. Bartholomäus Ayl

St. Valentin Ockfen/Schoden

St. Jakobus d. Ä. Litdorf-Rehlingen

St. Anna Mannebach


Informationen aus unsere Pfarreingemeinschaft

Pfarrbrief

Gottesdienste

Pfarrei Ockfen

Pfarrei Beurig

Pfarrei Irsch

Pfarrbrief als PDF


Pfarrbrief für die Pfarreingemeinschaft

Nachrichten

Gebetsanliegen des Papstes

Wort des Leben

Taufen

Verstorbene

Anmeldung Trauungen



Gemeinsame Termine in der Pfarreiengemeinschaft - Sitzung der Verbandsvertretung des Kirchengemeindeverbandes:


Hauskommunion in allen Pfarreien im Monat August

(für Ayl siehe „Mitteilungen St. Bartholomäus“)

In der Woche vom 14.-19.10.2019 nach telefonischer Absprache.


Gemeinsame Mitteilungen Leitartikel


Länger als gedacht

Der ursprüngliche Plan war, dass die Kapelle in Krutweiler zum 300-jährigen Jubiläum renoviert sein sollte. Aber ich habe die Planungswege unterschätzt. Es wurden von einer Fachfirma Untersuchungen angestellt. Es wurden Angebote eingeholt und Anträge gestellt.

Im Sommer dieses Jahres waren wir kurz davor endlich anzufangen, als es noch zu einer weiteren Beratung durch das kirchliche Amt für Denkmalpflege kam.

Das Ergebnis war die Empfehlung, die Renovierung grundsätzlicher anzugehen. Das bedeutet zum Beispiel, dass der schadhafte Putz nicht ausgebessert, sondern ganz entfernt werden soll. An der Straßenseite ist Sanierputz geplant. Nach historischem Vorbild soll dann eine weiße Kalkschlämme aufgetragen werden. Ebenfalls werden die Faserzementplatten entfernt. Die kupfernen Abflussrinnen werden erneuert. Auch die Eingangspforte sollte aufgearbeitet werden.

Insgesamt wachsen damit die Kosten auf kalkulierte 50.000 Euro. Vom Bistum werden 60% der Kosten als Zuschuss beantragt und wir können einen vom Bistum bezahlten Architekten hinzuziehen. Für die Gemeinde bleiben dann noch 20.000 Euro, die zum Teil durch Eigenleistung aufgebracht werden können.

Ich bin überzeugt, dass es sich lohnt, die Zeit für dieses zweite Antragsverfahren aufzubringen und gehe davon aus, dass die Baumaßnahme im Laufe des nächsten Jahres abgeschlossen sein wird.

An dieser Stelle gilt ein ganz herzlicher Dank Herrn Bodo Gehl, der als Fachmann die Beratung begleitet hat und Herrn Kurt Kessler, der die bisherigen Spendengelder verwaltet.

Weitere Spenden sind selbstverständlich herzlich willkommen. Diese können auf das Konto der Kirchengemeinde Saarburg (IBAN: DE62 5855 0130 0070 0020 27 - Verwendungszweck "Kapelle Krutweiler") überwiesen werden..


Mit frohem Gruß

Georg Goeres, Pfr.


zurück

Nachrichten


Die Andacht zur Göttlichen Barmherzigkeit mit Aussetzung des Allerheiligsten und Eucharistischem Segen; mit Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentes

Die Termine in St. Marien Saarburg-Beurig in 2019 sind:

Sonntag, 13. Oktober 2019

Sonntag, 10. November 2019

Sonntag, 8. Dezember 2019



Liebe Mitchristen der Pfarreiengemeinschaft Saarburg!

Zum 1. September beginne ich im Rahmen der Ausbildung zur Gemeindereferentin mein berufspraktisches Jahr in Ihrer Pfarreiengemeinschaft. Zu Beginn meiner Zeit bei Ihnen will ich mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Tamara Müller, ich bin 32 Jahre alt und lebe in Konz-Karthaus. Nach dem Abitur und einem Studienversuch habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation absolviert und nun einige Jahre in diesem Beruf gearbeitet. An meinen Einsatzorten, an denen ich immer mit und für Menschen gearbeitet und sie begleitet habe, war ich gerne, doch hat es mir nicht ausgereicht, die „Sache Gottes“ nur beiläufig einfließen lassen zu können. Der Wunsch, Menschen auf ihrem Lebensweg im Glauben zu begleiten, wurde immer stärker.

Der Würzburger Fernkurs hat mir ermöglicht, in den letzten drei Jahren „nebenbei“ Theologie zu studieren und durch Praktika Erfahrungen in der Kirchengemeinde und der Grundschule zu machen, die meine Erkenntnisse, die ich durch vielfältige ehrenamtliche Tätigkeiten seit Kindesbeinen an in der Kirche sammeln konnte, geprägt, gestärkt und manchmal auch verändert haben.

Im Rahmen der berufsbegleitenden Ausbildung darf ich nun weitere Schritte auf meinem Weg zur Gemeindereferentin in Ihrer Pfarreiengemeinschaft tun. Ich freue mich sehr auf das vor mir liegende Jahr und hoffe auf viele Eindrücke und Erfahrungen, die ich sammeln kann. Aber vor allem freue ich mich auf Sie: auf das Kennenlernen, die Begegnungen und Gespräche, das gemeinsame Arbeiten und Entdecken, das miteinander Glauben leben.

Bis dahin wünsche ich Ihnen Gesundheit und Gottes Segen!

Ihre Gemeindepraktikantin

Tamara Müller


Herzliche Einladung zum Familien-Spiele-Abend

am Vorabend zu Allerheiligen

Als Alternative zu „Halloween“ wollen wir gemeinsam einen schönen Abend verbringen – spielen, gemeinsam essen und uns mit dem Thema „Heilige“ beschäftigen.

Eingeladen sind:

alle interessierten Familien und Einzelpersonen

Wann:

am Donnerstag, den 31.10.2019


Ankommen: von 16:00 bis 17:00 Uhr

Ende: ca. 21:00 Uhr



Wo:

im Pfarrheim St. Marien, Beurig

Mitzubringen sind:

schöne Gesellschaftsspiele


Essenszutaten nach Absprache

Bitte meldet Euch bis zum 25.10. an bei

Familie Bernd und Maria Heib

(Tel.: 06581/9971430, E-Mail:  familie-heib@gmx.de)

oder

Familie Alexander und Ina Wohlers

(Tel.: 06581 / 998103, E-Mail:  familie-wohlers@gmx.de)


Einladung zum nächsten Taizé-Gottesdienst

Taizégottesdienste sind Gottesdienste mit Liedern aus Taizé, ruhiger Atmosphäre einer längeren Stille und Zeit zum persönlichen Gebet. Die Lieder aus Taizé laden durch ihre Einfachheit und Kürze dazu ein, mitzusingen und zur Ruhe zu kommen.

Im Altarraum sorgen Kerzenschein, Gestaltung mit Tüchern und Ikonen und der Duft von Weihrauch für eine gemütliche Stimmung.

Herzliche Einladung an alle Interessierte der Pfarreiengemeinschaft Saarburg

zum nächsten Taizégebet am

Dienstag, 15. Oktober 2019 um 19.30 Uhr

in der Kapelle St. Josef Biebelhausen


Lebendiger Adventskalender

Liebe Familien, liebe Gruppen und Vereine! Nach den Sommerferien geht es ganz schnell. Der Advent naht und das heißt bei vielen, rechtzeitig planen und vorbereiten, so dass man dieser besonderen Zeit in Ruhe, Gelassenheit und Freude entgegen gehen kann. Aus diesem Grund möchte ich bereits jetzt schon auf den Lebendigen Adventskalender aufmerksam machen und Sie einladen, mitzumachen. Wichtig ist, dass es kein großer Aufwand sein sollte. Die Freude auf das bevorstehende Weihnachtsfest sowie Begegnung, und Gemeinschaft ist das, was im Vordergrund stehen soll. Weitere Infos folgen im nächsten Pfarrbrief.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne jetzt schon an Gemeindereferentin Anja Hoffmann.


Nachrichten aus der Seelsorge des Kreiskrankenhauses und Seniorenheimes St. Franziskus

Begegnung ohne Schranken - Patronatsfest der Krankenhauskapelle St. Franziskus Saarburg am Sonntag, 06.10.2019

Heute bemühen wir uns mehr und mehr um barrierefreie Zugänge, um barrierefreie Hilfs- und Beratungsangebote und um Begegnungen auf Augenhöhe. Ein Vorbild kann uns dabei Franz von Assisi sein, der Patron unseres Kreiskrankenhauses und Seniorenheimes St. Franziskus Saarburg. Er hat im 13. Jahrhundert in der kleinen Stadt Assisi in Umbrien/Italien gelebt. Das Leben als superreicher Kaufmannsohn ließ er hinter sich, um Bettler und „Spielmann Gottes“ zu werden. Als er auf der Suche war, wie sein Leben weitergehen könnte, kam er auf dem Pferd vor den Toren Assisis regelmäßig an den Aussätzigen vorbei. Anfangs stellte er ihnen ein paar Almosen hin, Essen und andere Dinge, und ritt schnell weiter, um sich nicht am tödlichen Aussatz anzustecken. Eines Tages stieg er vom Pferd ab, umarmte einen der Aussätzigen und zog ihn hinauf. Begegnung von Mensch zu Mensch. Gefährlich für Franz. Er hat sich infiziert, angesteckt. Jedoch nicht am Aussatz, sondern einfach als Mensch zu leben und  arm zu werden, um den Reichtum des Evangeliums zu leben. Die Begegnung von Franz mit dem Aussätzigen ist im Altarrelief des Altares unserer Krankenhauskapelle dargestellt.

Ich lade ein zur „Begegnung ohne Schranken“ in der Feier unseres Patronatsfestes am 06.10.2019:  Um 09.30 Uhr ist das Festhochamt zu Ehren des Hl. Franziskus und mit der Segnung der Erntegaben. Die Kollekte kommt der Bolivienpartnerschaft des Bistums Trier zugute. Im Anschluss an die Messe sind alle zu einem kleinen Umtrunk und zum Teilen des Brotes eingeladen. In diesem Jahr bitten wir Sie, Früchte und Erntegaben aus Ihrem Garten für den Erntedankaltar mitzubringen. Diese werden dann gesegnet. Nach der Messe können Sie Ihre Gaben gesegnet wieder mit nach Hause nehmen oder mit anderen teilen.


Lebenscafè Saarburg ab September im Evangelischen Gemeindehaus

Ab September 2019 findet das Lebenscafé im Evangelischen Gemeindehaus in Saarburg-Niederleuken, Erdenbach 3, statt.

Nach dem Verlust eines nahe stehenden Menschen werden viele Gefühle und Fragen aufgeworfen. Mit unserem Angebot möchten wir Ihnen die Möglichkeit eröffnen, Ihrer Trauer Raum zu geben, Ihre Gedanken und Erinnerungen an den verstorbenen Menschen auszusprechen, Ihren Weg zu finden.
Das Lebenscafé bietet die Chance, zu erfahren, dass es anderen Betroffenen mit der Trauer ähnlich ergeht.

Das Lebenscafé öffnet Ihnen eine Tür an jedem 1. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr, nun am neuen Ort im Ev. Gemeindezentrum Saarburg.

Das Lebenscafé Saarburg ist ein offenes Angebot. Unabhängig von Konfession und Nationalität sind alle willkommen. Träger sind die Evangelische und die Katholische Kirche und der Malteser-Hilfsdienst e.V.

Infos erhalten Sie bei Pfr. Peter Winter, Tel 06581-2397 oder Krankenhauspfarrer Michael Zimmer, Tel. 06581-82-0 oder im Internet unter www.lebenscafe-saarburg.de


Der Seele den Weg leuchten- Becoming noBody“

Zum Welthospiztag am Samstag, 12. Oktober laden der Hospizdienst der MALTESER, das Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg und viele weitere Veranstalter ein. Ab 19.00 Uhr gibt es in der Kirche zum Erlöser/Konstantinbasilika in Trier eine Tanzperformance, die Austeilung des Hospizlichtes und einen Ökumenischen Impuls.


Neues Format gesucht - Wallfahrtsmesse des Seniorenheimes

Leider mussten wir kurzfristig die lang ersehnte Wallfahrtsmesse, die am 12.09. in der Wallfahrtskirche St. Marien in Beurig stattfinden sollte, in unser Seniorenheim verlegen. Grund war der Pflegekräftemangel. Bei allen, die aus Beurig, Ayl usw. umsonst nach St. Marien kamen und bei allen, die im Vorfeld an der Organisation in Beurig beteiligt waren, möchte ich mich/möchten wir uns entschuldigen. Aufgrund unserer Erfahrungen in diesem und im vergangen Jahr suchen wir für unsere Wallfahrt im nächsten ein neues Format.

Michael Zimmer, Krankenhauspfarrer


Rumänienhilfe der Pfarreiengemeinschaft Saarburg sagt Danke

Ihre Mithilfe, in vielfältiger Weise, hat es uns im letzten Jahr wieder möglich gemacht, Menschen in Rumänien eine Weihnachtsfreude zu bereiten. In der letzten Adventwoche sind wir mit etlichen Geschenken nach Temeschwar gefahren und konnten diese dort persönlich übergeben, unter anderem auch den Kindern in der Behindertentagesstätte in „Casa Sfanta Maria“ in Carani. Dafür möchten wir Ihnen recht herzlich danken. Besonderer Dank gilt der Seniorengruppe Greimerath und der Frauengemeinschaft Trassem, die seit Jahren für die Aktion tatkräftig sammeln und spenden. Auch in Zukunft möchten wir Kinder und Senioren an Weihnachten beschenken. Außerdem sollen weiterhin die Projekte der Pater Berno Stiftung unterstützt werden. Hierfür benötigen wir Geldspenden (Transportkosten der Weihnachtsgeschenke und finanzielle Unterstützung der Projekte), die Sie uns auf unser Spendenkonto überweisen können.


Das Spendenkonto bei der Sparkasse Trier:

Rumänienhilfe der Pfarreiengemeinschaft“

IBAN: DE69 5855 0130 0000 4784 12

SWIFT-BIC: TRISDE 55


Für Ihre Mithilfe bedankt sich


Ihr Rumänienteam der Pfarreiengemeinschaft


Ökumenischer Bibelkreis Saarburg

Der Ökumenische Bibelkreis trifft sich weiter!

Wie bisher wollen wir in der Bibel lesen und darüber reden, was uns die Worte der Bibel an Trost und Hilfe für unser Leben geben.

Dabei darf jede/r seine Gedanken einbringen ohne gelehrt sein zu müssen.

Der Ö. Bibelkreis trifft sich in der Regel am 4. Dienstag im Monat

um 19.00 Uhr im Betreuten Wohnen, Wiesenweg 18 , 54439 Saarburg-Beurig:


Zu den Treffen bitte selbst eine Bibel mitbringen.

Für nähere Infos und Rückmeldung wenden Sie sich bitte an Christa Adam, Telefon 06581-4172.


Spende Pfarrbrief

Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, welche bisher die Finanzierung des Projektes „Pfarrbrief“ unterstützt haben. Diesem Osterpfarrbrief liegt erneut ein Überweisungsträger bei, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, mit ihrer Spende die Kosten des Pfarrbriefes zu minimieren. Als Richtwert kann von 80 ct pro Ausgabe ausgegangen werden. In Ayl und Mannebach bleibt nach wie vor das bewährte Abo-System erhalten. Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass Ihre Spenden steuerlich absetzbar sind. Bei Zuwendungen bis 200,-- € genügt als Nachweis der Einzahlungsbeleg oder der Kontoauszug. Bei Bedarf stellen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne eine Spendenbescheinigung aus. Nochmals ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung!

Unsere Bankverbindungen

Kirchengemeinde St. Laurentius Saarburg:

IBAN:  DE62 5855 0130 0070 0020 27                    SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Marien Beurig

IBAN: DE17 5855 0130 0074 0004 98                     SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Gervasius u. Protasius Irsch

IBAN:DE44 5855 0130 0175 0096 04                       SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Bartholomäus Ayl

IBAN: DE89 5855 0130 0077 0004 79                      SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Valentin Ockfen/Schoden

IBAN: DE40 5855 0130 0070 0067 88                      SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Jakobus d. Ä. Litdorf-Rehlingen

IBAN: DE93 5855 0130 0070 0068 04                      SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeinde St. Anna Mannebach

IBAN: DE71 5855 0130 0070 0068 12                      SWIFT BIC: TRISDE55

Kirchengemeindeverband Saarburg

IBAN: DE 33 5855 0130 0001 0403 02                     SWIFT BIC: TRISDE55

zurück

Der nächste Pfarrbrief erscheint am 01. November 2019

Redaktionsschluss für die Ausgabe 11/2019 (Pfarrbrief vom 02.11. bis 01.12.2019) ist der 22.10.2019

zurück


Das Sakrament der Taufe wurde gespendet:

Marek Pütz in Beurig

Lina Kohl in Beurig

Maylin Alt in Beurig

Talia Bitzer in Saarburg

Marie Neumann in Saarburg

Maximilian Schlösser in Litdorf-Rehlingen

zurück



Verstorben sind aus unseren Pfarrgemeinden:

Elisabeth Konter, 86 Jahre, Kapellenstr., Irsch

Marliese Gentgen, 79 Jahre, vormals wohnhaft in Ayl

Christine Maximini, 83 Jahre, Biebelhausener Str., Ayl

Rudolf Wallrich, 81 Jahre, Biebelhausener Str., Biebelhausen

Hans Joachim Hammes, 69 Jahre, Bottelter, Saarburg

Franz-Josef Speicher, 90 Jahre, Bahnhofstraße, Beurig

Hedwig Becker, 86 Jahre, Haupstraße, Beurig

Alfons Wagner, 81 Jahre, Ockfener Str., Beurig

Brigitta Braun, 75 Jahre, Hauptstraße, Ockfen

Maria Zehren, 89 Jahre, Talstraße, Kahren

Peter Helmut Schuh, 92 Jahre, Staden, Saarburg


Herr, gib den Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Herr, lass sie ruhen in Frieden.

zurück


Zur Trauung haben sich angemeldet:


zurück


Gebetsanliegen des Papstes


Trost für die Flüchtlinge:

Wir beten, das all diejenigen, die betroffen sind,

Vor allem die Armen, Flüchtlinge und Ausgegrenzten,

Hilfe und Unterkunft in unseren Gemeinden finden.

zurück


Wort des Lebens im Oktober 2019


Bewahre das dir anvertraute kostbare Gut durch die Kraft des Heiligen Geistes, der in uns wohnt!

(2 Timotheus 1,14)

zurück